Foto-Galerie von Barmettler.com  

Hauptverzeichnis > Schweiz > Gotthard > Borel Ravetsch Stabbiello
Eine Ebene höher

Gratüberschreitung vom Föisc, Pizzo Stabbiello, Piz Borel zu Piz Ravetsch

Geplant war eine komplette Überschreitung vom Föisc zum Pian Alto, Camoghè, Pizzo Tom, Pizzo Stabbiello, Poncioni Negri, Punta Negra zur Cadlimo-Hütte und weiter zu Piz Borel und Piz Ravetsch.

Es war nicht mein Tag, zu heiss und zu spät nach schlafmangelnder Nacht, Parkplätze bei der Staumauer gerade heute gesperrt, Gotthardtunnel schliesst am Abend, den Weg durch die Ostflanke des Föisc schien es nicht mehr zu geben und im Gestrüpp wollte ich mich nicht gleich zu beginn vertun, umging den Südgrat vom Camoghè, musste am Poncioni Negri wegen Wassermangel dann die Grattour unterbrechen und via Panorama-Bergwanderweg zur Cadlimohütte gelangen. Eigentlich dachte ich schon das war's, aber was machen Wasser und eine halbe Stunde Ruhe aus! Also starte ich um 16 Uhr zum Piz Ravetsch und fahre bereits 4.5 Stunden später mit etwas Zeitreserve durch den Gotthardtunnel.

Piz Borel T4/I, Piz Ravetsch WS (mind. 2x geht es in die brüchige Südflanke, Taue vom Piz Borel zur Ravetschlücke - Skiaufstieg vom Norden). Pizzo Stabbiello T5/II.

2075 Höhenmeter über 23 Kilometer. Teure Parkplätze bei Piora am Ritom-Staudamm.
Tourdatum: 27.9.2018.
» GPS-Track (GPX).


Es werden die Bilder 1-32 von 68 angezeigt.
1  2  3  »
Super. Gerade heute ist der Parkplatz gesperrt. Nach der Fahrt über den Staudamm darf man gegen Bezahlung auch beim Ristaurante Piora parkieren. Im Hintergrund das erste Ziel, Föisc.
DSC09046.JPG
(1280x960, 251.5KB)
Lago Ritom. Im Bildmitte Pizzo Taneda.
DSC09060.JPG
(960x1280, 126.0KB)
Zwischen der Staumauer Ritom und Cadagno darf nicht parkiert werden.
DSC09066.JPG
(1280x960, 235.2KB)
Durch die Ostflanke des Föisc ist in der Karte ein Pfad eingezeichnet. Ich fand beim vermeintlichen Abzeiger vom Bergwanderweg zur Btta di Föisc allerdings keine Spur und wollte mich später auch nicht durch die Vegetation kämpfen, deshalb ging ich zurück zum Bergwanderweg.
DSC09068.JPG
(1280x960, 277.0KB)
Der Nordost-Kamm des Föisc von vor der Btta di Föisc.
DSC09076.JPG
(1280x960, 294.3KB)
Der Nordost-Kamm des Föisc.
DSC09081.JPG
(960x1280, 340.6KB)
Herrlicher Ausblick über den Lago Ritom vom Föisc.
DSC09088.JPG
(960x1280, 207.3KB)
Weiterer Gratverlauf vom Föisc.
DSC09104.JPG
(1280x960, 204.5KB)
Weiterer Gratverlauf vom Föisc: Camoghè mit Steinmann, dann im Hintergrund die höchsten Tagesziele Piz Borel und Piz Ravetsch.
DSC09114.JPG
(1280x960, 271.5KB)
Aufstieg von der Btta di Föisc zum Pian Alto durch eine Mulde östlich des Südgrats.
DSC09120.JPG
(1280x960, 327.5KB)
Föisc vom Pian Alto.
DSC09122.JPG
(960x1280, 304.0KB)
Südost-Grat vom Camoghè. Den lies ich heute aus und umging den Berg westseitig zur Btta del Camoghè.
DSC09150.JPG
(960x1280, 365.3KB)
Südost-Grat vom Camoghè.
DSC09154.JPG
(960x1280, 389.2KB)
Seenlandschaft vom Camoghè bei Wahnsinnswetter.
DSC09179.JPG
(1280x960, 218.7KB)
Rechts Poncioni Negri. Pizzo Stabbiello direkt vor Piz Borel. Dazwischen die kecke Felsnase vom Piz Ravetsch.
DSC09194.JPG
(1280x960, 233.4KB)
Südkamm Pizzo Tom.
DSC09200.JPG
(1280x960, 238.0KB)

DSC09204.JPG
(960x1280, 310.2KB)
Pizzo Tom.
DSC09206.JPG
(960x1280, 266.3KB)
Rheinwaldhorn.
DSC09210.JPG
(1280x960, 156.7KB)
Pizzo Tom von seiner einfachen (Ost-)Seite.
DSC09216.JPG
(960x1280, 305.9KB)
Jetzt werde ich langsam warm, es steht der Südwestgrat vom Pizzo Stabbiello an.
DSC09218.JPG
(960x1280, 286.9KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09220.JPG
(960x1280, 289.0KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09222.JPG
(960x1280, 410.8KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09224.JPG
(960x1280, 371.6KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09232.JPG
(960x1280, 367.3KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09234.JPG
(960x1280, 299.1KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09236.JPG
(960x1280, 313.0KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09240.JPG
(960x1280, 296.7KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09242.JPG
(960x1280, 307.6KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09244.JPG
(960x1280, 348.7KB)
Südwestgrat Pizzo Stabbiello.
DSC09246.JPG
(960x1280, 300.2KB)
Pizzo Stabbiello. Blick über den einfachen Nordostrücken an den Südwestgrat der Poncioni Negri. Auf halbe Höhe habe ich dort wegen Wassermangel gekniffen und bin in den Sattel zurück und um das Blockfeld links herum zum Panoramawanderweg abgestiegen.
DSC09256.JPG
(960x1280, 226.5KB)
Es werden die Bilder 1-32 von 68 angezeigt.
1  2  3  »

    Eine Ebene höher




CalSky.com - the world's most complete astronomical calendar
CalSky
Wetter am Albispass
Albis-Meteo
astro!nfo - Everything you ever wanted to know about astronomy
astro!nfo
Impressum / Datenschutz