Foto-Galerie von Barmettler.com  

Hauptverzeichnis > Schweiz > Voralpen > Schwyz > Zindlenspitz
Eine Ebene höher

Die markante Felsnase Zindlenspitz ist mit 2097m die höchste Erhebung im direkten Grat zwischen Wägitalersee und dem Oberseetal und liegt an der Grenze zwischen Schwyz und Glarus. Sie ist über einen steilen Aufstieg von Seeniveau aus über 1150 Höhenmeter bei durchschnittlich 25% Steigung erreichbar. Der Zustieg über den Nordostgrat ist mit Ketten gesichert (T4, weiss-blau-weiss markiert), der Zugang von Süden ist einfacher (T3) und mit durchgehendem Trassee weiss-rot-weiss markiert. Die Kalksteinschutt auf den Weg ist bei nassen Verhältnissen überaus rutschig.
Die folgende Route an einem nebligen Oktober-Tag steigt via Hohfläschen zu Punkt 1902 ("Schlüsselstelle" bei nassen Verhältnissen oberhalb von 1639m) zum Rossalpelispitz (Steinhaufen markiert den Gipfel, Ketten im Gipfelbereich). Dann zurück zum Sattel und weiter zum Zindlenspitz, dessen Gipfel auf zwei markierten Wegen erreicht werden kann: einer, südlich, für "mit den Händen" und der einfache Zugang, nördlich. Die Tour summiert 1350Hm auf etwa 12.5km und beansprucht rund 6 Stunden.


Bilck über den Wägitalersee zu Grossaubrig.
R0016790.JPG
(1024x683, 131.0KB)
Gross Mutzenstein gegenüber dem Wägitalersee
R0016791.JPG
(1024x683, 100.2KB)
Bei Punkt 1902, gegen Südwesten : Der Grat zur Zindlenspitz.
R0016792.JPG
(1024x683, 136.6KB)
Nordgrat des Zindlenspitz.
R0016795.JPG
(1024x683, 80.5KB)
Blick zurück von Punkt 1902 nach Hochfläschen.
R0016796.JPG
(1024x683, 96.2KB)
Aufstieg von Punkt 1902 zum Rossalpelispitz.
R0016797.JPG
(1024x683, 130.5KB)
Grateinschnitt auf dem Weg zum Rossalpelispitz.
R0016799.JPG
(683x1024, 115.5KB)
Auf dem Weg von Süden auf den Rossalpelispitz.
R0016803.JPG
(683x1024, 140.9KB)
Grat vom Rossalpelispitz zum Zindlenspitz
R0016809.JPG
(1024x683, 60.6KB)
Ketten erleichtern den Aufstieg auf dem Nordost-Grat vom Zindlenspitz.
R0016811.JPG
(683x1024, 128.2KB)
Ketten erleichtern den Aufstieg auf dem Nordost-Grat vom Zindlenspitz.
R0016815.JPG
(683x1024, 107.8KB)
Am Gipfel vom Zindlenspitz.
R0016817.JPG
(1024x683, 120.4KB)
Gibt's denn so was? Ein Edelweiss!
R0016818.JPG
(1024x683, 111.6KB)
Zwei Wege führen auf den Gipfel: südlich (links) durch einen kuren Riss und, einfacher, ausholend gegen Norden.
R0016829.JPG
(1024x683, 107.2KB)
Abendstimmung über dem Wägitalersee von der Alp Zindlen.
R0016834.JPG
(1024x683, 81.5KB)
Die Alp Aberliboden liegt direkt unter der Zindlenspitze. Links rage als kleiner Zahl der Rossalpelispitz empor.
R0016842.JPG
(683x1024, 74.7KB)

    Eine Ebene höher




CalSky.com - the world's most complete astronomical calendar
CalSky
Wetter am Albispass
Albis-Meteo
astro!nfo - Everything you ever wanted to know about astronomy
astro!nfo
Impressum