Foto-Galerie von Barmettler.com  

Hauptverzeichnis > Schweiz > Voralpen > Schwyz > Rigi Scheidegg
Eine Ebene höher

Liegt viel Schnee bis ins Tal nach Lauerz, so ist die Skitour auf die Rigi Scheidegg eine richtige, v.a. bei älteren Semestern sehr beliebte Modetour. Allerdings scheint die meistens geringe Steilheit dem Tiefschneefahrspass etwas abträglich zu sein. Auch mit Schneeschuhen bietet die Tour Abwechslung und schöne Ausblicke, wird doch der Ostrücken der Rigi Scheidegg auf rund 2.5 Kilometer Länge begangen.


Selbst der zugefrorene Lauerzersee ist tief verschneit.
DSCF2183.JPG
(1024x768, 138.2KB)
Im Aufstieg Richtung Gätterlipass liegt der Gnippen (rechts) über dem Zugersee.
DSCF2185.JPG
(1024x768, 117.1KB)
Rossberg.
DSCF2189.JPG
(1024x768, 154.9KB)
Aufstieg durch Langerli.
DSCF2193.JPG
(1024x768, 158.2KB)
Twäriberg wird für den Aufstieg von Ried auf den Ostrücken der Rigi Scheidegg durchquert.
DSCF2200.JPG
(1024x768, 105.4KB)
Auf dem Ostrücken der Rigi Scheidegg bei Meien.
DSCF2201.JPG
(1024x768, 89.3KB)
Aufstieg auf den Ostrücken der Rigi Scheidegg.
DSCF2210.JPG
(768x1024, 204.4KB)
Zugersee.
DSCF2211.JPG
(1024x768, 156.6KB)
Rigi Hochflue.
DSCF2214.JPG
(1024x768, 139.9KB)
Rigi Kulm.
DSCF2218.JPG
(1024x768, 170.3KB)
Auf dem Ostkamm der Rigi Scheidegg bei Höcheli.
DSCF2224.JPG
(1024x768, 120.0KB)
Auf der Rigi Scheidegg : Tiefblick nach Goldau und hinüber zum Rossberg. Links der Zugersee.
DSCF2225.JPG
(1024x768, 161.9KB)
Über den Zugersee bis zur Albiskette. Bildmitte Zugerberg, rechts Rossberg.
DSCF2226.JPG
(1024x768, 147.7KB)
Kapelle auf der Rigi Scheidegg.
DSCF2230.JPG
(1024x768, 119.6KB)
Vierwaldstättersee mit Niderbauen Chulm.
DSCF2233.JPG
(1024x768, 159.8KB)
Rigi Hochflue von Nordwesten. Ganz links im Bild die Schneeflanke auf das Gotterli.
DSCF2238.JPG
(1024x768, 177.0KB)
Der Helikopter ist unmittelbar links des Gotterli.
DSCF2241.JPG
(1024x768, 168.5KB)

    Eine Ebene höher




CalSky.com - the world's most complete astronomical calendar
CalSky
Wetter am Albispass
Albis-Meteo
astro!nfo - Everything you ever wanted to know about astronomy
astro!nfo
Impressum