Foto-Galerie von Barmettler.com  

Hauptverzeichnis > Schweiz > Voralpen > Schwyz > Fronalpstock
Eine Ebene höher

Der Fronalpstock - hoch über dem Vierwaldstättersee mit besten Tiefblicken auf das verwinkelte Gewässer - kann bequem via Standseilbahn, Luftseilbahn und Sessellift erreicht warden. Umso schöner sind die einsamen Bergwege durch die steile, teilweise felsige Nordflanke des 1921 Meter hohen Berges. Mit ÖV oder Fahrzeug zur Talstation Morschach, von dort zum weiss-blau-weiss markierten Alpinwanderweg nach Eu, hinüber zum Alpkreuz bei Spitzeren und noch zur steilen, sich überraschend öffnenden Chälen. Dort helfen Drahtseile und eine zweitrittige Leiter über den rutschigen Kalkstein, bzw. erdig-matschigen hohen Tritte (T3+, bei Nässe unangenehmer). Wegen vorgerückter Stunde habe ich den langen, etwas langweiligen Abstieg via Stoos unter die Füsse genommen. Würde ich die Tour wiederholen, würde ich sicher über den Bärentros absteigen, den Pfad, der zwischen Charenstöckli und Mettlen nordwärts nach Eu absteigt. Der folgende GPS-Track hat einen kleinen Verhauer vor dem Punkt 1450: dort geht der markierte Weg rechts vom Kamm etwas in die Flanke und nicht geradeaus-links in den Kessel.
» GPS-Track (GPX)


1  2  »
Das Ziel vor Augen vom Startpunkt bei der Talstation der Luftseilbahn Morschach-Stoos: Fronalpstock. Der weiss-blau-weiss markierte Pfad führt über den Talkessel unter der Fronalpstock, dann nach rechts auf den bewaldeten Grat. Bei Erreichen der Felsbastion geht er links durch eine Kehle den Felsen entlang aufwärts.
DSCF6372.JPG
(1280x960, 343.2KB)
Auf dem Wanderweg von Morschach nach Stoos.
DSCF6375.JPG
(1280x960, 206.5KB)
Klein Mythen.
DSCF6379.JPG
(1280x960, 303.1KB)
Gross Mythen.
DSCF6383.JPG
(1280x960, 307.2KB)
Wissflue mit dem Beginn des mühsamen Tragseils der Transportbahn nach Eu.
DSCF6384.JPG
(768x1024, 227.0KB)
Eu mit Blick Richtung Chälen.
DSCF6388.JPG
(1280x960, 426.0KB)
Vierwaldstättersee von Spitzeren bei Eu.
DSCF6393.JPG
(1280x960, 173.6KB)
Der Aufsteig durch die Chälen erfolgt nicht wie man erwarten könnte mitten durch den Kessel, sonder dem Grat am rechten Bildrand bis unter die Felsen. Dann diesen entlang nach links aufwärts.
DSCF6402.JPG
(1280x960, 297.5KB)
Vermoderter Baum bei Im Fall.
DSCF6403.JPG
(768x1024, 286.9KB)
Einstieg Chälen bei Im Fall.
DSCF6407.JPG
(768x1024, 228.7KB)
Chälen. Hier über erdige Tritte nach oben.
DSCF6410.JPG
(768x1024, 285.4KB)
Tiefblick von der Chälen.
DSCF6414.JPG
(768x1024, 214.9KB)
Ausblick von der Chälen.
DSCF6415.JPG
(768x1024, 187.9KB)
Erdiger Pfad in der Chälen auf den Fronalpstock.
DSCF6416.JPG
(768x1024, 356.0KB)
In der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6417.JPG
(768x1024, 244.2KB)
In der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6421.JPG
(1280x960, 331.2KB)
In der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6423.JPG
(1280x960, 354.3KB)
In der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6424.JPG
(768x1024, 394.1KB)
In der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6425.JPG
(768x1024, 298.7KB)
In der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6426.JPG
(1280x960, 424.8KB)
Ausstieg der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6430.JPG
(1280x960, 412.8KB)
Tiefblick vom Chälenweg über die Aufstiegstationen Eu, Wissflue, Morschach Talstation.
DSCF6431.JPG
(1280x960, 243.5KB)
Ausstieg der Chälen am Fronalpstock.
DSCF6433.JPG
(1280x960, 380.5KB)
Tiefblick auf den Urnersee vom Fronalpstock.
DSCF6436.JPG
(1280x960, 200.8KB)
Tiefblick auf den Urnersee und Zugersee vom Fronalpstock.
DSCF6439.JPG
(1280x960, 186.1KB)
Fronalpstock: Bergkette Huserstock-Chlingenstock-Hengst und Planggstock.
DSCF6441.JPG
(1280x960, 265.8KB)
Huserstock und Chlingenstock (links). Über dem Huserstock der Chaiserstock.
DSCF6442.JPG
(1280x960, 325.2KB)
Panorama vom Fronalpstock.
DSCF6447.JPG
(3632x512, 430.4KB)
Fronalpstock vom Wanderweg auf Höhe Charenstöckli
DSCF6450.JPG
(1280x960, 295.3KB)
Chlingenstock mit Seilbahn, darüber Chaiserstock und der Mond. Links vom Chaiserstock der Chronenstock, dann Blüemberg.
DSCF6453.JPG
(1280x960, 168.7KB)
Forstberg-Druesberg.
DSCF6457.JPG
(1280x960, 160.8KB)
Doline.
DSCF6458.JPG
(768x1024, 364.5KB)
1  2  »

    Eine Ebene höher




CalSky.com - the world's most complete astronomical calendar
CalSky
Wetter am Albispass
Albis-Meteo
astro!nfo - Everything you ever wanted to know about astronomy
astro!nfo
Impressum