Foto-Galerie von Barmettler.com  

Hauptverzeichnis > Schweiz > Voralpen > Luzern > Schimbrig Tosse
Eine Ebene höher

Der Schimbrig ist ein hübscher, rund 2.5 Kilometer langer Buckel im Entlebuch, der sich 800 Meter über dem Talgrund der Grosse Entle erstreckt. Beide Seiten, sowohl die felsige Nordflanke wie auch die grassige Südseite sind steil. Zwei markierte Wege führen ab Vorder Grund jeweils über eine Seite des Buckels auf den 1815m hohen Gipfel. Ein zweiter kotierter Gipfel, der Hengst, ist nur 6 Meter weniger hoch, aber vom Graskamm des Schimbrig über eine teilweise schmale natürliche Maurer getrennt, wobei beim Übergang auch noch eine 2-3 Meter hohe nahezu senkrechte Stelle zu überwinden ist (II., gute Tritte).
Der markierte Weg führt etwas tiefer und südlich um den Hengst herum. Abgesehen von diesen Stellen beim Hengst ist die gesamte Rundwanderung T3.
Da die Schimbrig-Überschreitung nur 750 Höhenmeter lang ist, habe ich meine überschüssige Energie in der Besteigung der Tosseflue über die Ällegg auf der anderen Seite der Grosse Entle abgebaut; bei diesem landschaftlich eindrücklichen und einsamen Abstecher kommen noch einmal 500 Höhenmeter hinzu. Angesichts der direkten Abendsonne im Rücken kommt man auch hier richtig ins Schwitzen.
» GPS-Track (GPX)


1  2  »
Blick von Vorder Grund zur steilen Alp des Schafschimbrig.
DSCF5564.JPG
(1280x960, 248.8KB)
Gut ausgebauter Weg zum Schafschimbrig.
DSCF5566.JPG
(768x1024, 291.2KB)
Steilen Alp des Schafschimbrig.
DSCF5567.JPG
(768x1024, 172.3KB)
Hier erreicht der Pfad der Bergrücken des Schimbrig, der bis oberhalb von Ober Looegg fast nicht mehr verlassen wird.
DSCF5571.JPG
(1280x960, 445.1KB)
Tiefblick zum Tal der Grossen Entle nach Finsterwald.
DSCF5572.JPG
(1280x960, 302.9KB)
Östlich vom Hengst.
DSCF5573.JPG
(768x1024, 241.5KB)
Östlich vom Hengst: Der markierte Weg steigt bald in die Südflanke ab und umgeht den Hengst und die exponierte Stelle am Grat.
DSCF5575.JPG
(1280x960, 265.7KB)
Östlich vom Hengst: Hier steigt der markierte Weg in die Südflanke ab und umgeht den Hengst und die exponierte Stelle am Grat.
DSCF5578.JPG
(1280x960, 292.1KB)
Ostgrat vom Hengst. Links der Bildmitte die aus dieser Perspektive unscheinbare Felswald der Tossenflue.
DSCF5580.JPG
(1280x960, 282.8KB)
Erster Vorgipfel, direkt vor dem Hengst. Im Hintergrund ist über dem Schneefeld das Gipfelkreuz und der Triangulationspunkt des Schimbrig auszumachen.
DSCF5583.JPG
(1280x960, 305.0KB)
Panorama vom Hengst (bzw. wenige Meter östlich von diesem Punkt).
DSCF5587.jpg
(4417x500, 451.4KB)
Tossenflue und über dem Felsband die Alp Tosse. Unter der Wand Ällegg.
DSCF5588.JPG
(768x1024, 172.5KB)
Risetestock, Blaue Tosse und Stäfeliflue.
DSCF5590.JPG
(1280x960, 187.7KB)
Pilatusgebiet.
DSCF5591.JPG
(1280x960, 191.2KB)
Links Klimsenhorn mit Kapelle, im Hintergrund Pilatus. Im Vordergrund Widderfeld und als scheinbarer höchster Punkt im Bild Tomlishorn.
DSCF5593.JPG
(1280x960, 157.9KB)
Widderfeld (links), Matthorn.
DSCF5595.JPG
(1280x960, 195.7KB)
Übergang vom Hengst zum Schimbrig.
DSCF5596.JPG
(768x1024, 253.8KB)
Übergang vom Hengst zum Schimbrig.
DSCF5598.JPG
(768x1024, 289.1KB)
Übergang vom Hengst zum Schimbrig: Hübsche Tiefblicke.
DSCF5599.JPG
(1280x960, 391.6KB)
Übergang vom Schimbrig zum Hengst: Hübsche Tiefblicke, eine schmale Mauer und 2-3 Meter fast senkrechte Kraxelei (II., gute Tritte).
DSCF5601.JPG
(1280x960, 311.2KB)
Übergang vom Schimbrig zum Hengst: Hübsche Tiefblicke, eine schmale Mauer und 2-3 Meter fast senkrechte Kraxelei (II., gute Tritte).
DSCF5604.JPG
(768x1024, 233.1KB)
Schimbrig zum Hengst: Der markierte Weg umgeht den Hengst in der Südflanke.
DSCF5608.JPG
(1280x960, 355.7KB)
Schimbrig.
DSCF5610.JPG
(1280x960, 271.8KB)
Panorama vom Schimbrig.
DSCF5614.jpg
(3027x512, 320.1KB)
Vom Schimbrig zum Hengst.
DSCF5616.JPG
(1280x960, 284.2KB)
Weiss-rot-weiss markierter Weg vom Schimbrig nach Westen.
DSCF5619.JPG
(1280x960, 275.8KB)
Farnere vom Schimbrig. Links hinten Beichle.
DSCF5620.JPG
(1280x960, 236.6KB)
Schrattenflue ist Mitte Mai noch tief verschneit.
DSCF5621.JPG
(1280x960, 186.5KB)
Schlierengrat. Die Glaubenbergpassstrasse führt um ihn herum.
DSCF5623.JPG
(1280x960, 270.0KB)
Den Ausgangspunkt der Tour im Blick vom Schimbrig. Es gibt wenige Parkplätze etwas oberhalb von Unter Gründli. Luftlinie nur gerade 1.4 Kilometer aber 675 Meter tiefer.
DSCF5626.JPG
(1280x960, 277.9KB)
Abstieg vom Schimbrig nach Looegg. Rechts unten Schimbrig Bad.
DSCF5630.JPG
(1280x960, 269.1KB)
Zugemauerte Höhle.
DSCF5637.JPG
(1280x960, 331.2KB)
1  2  »

    Eine Ebene höher




CalSky.com - the world's most complete astronomical calendar
CalSky
Wetter am Albispass
Albis-Meteo
astro!nfo - Everything you ever wanted to know about astronomy
astro!nfo
Impressum